Anmeldung Atemarbeit

Alchemy of Breath

Die Anmeldung wurde versendet.

 

Vereinbarung

Ich verstehe, dass während der Atemarbeit auch Berührung verwendet werden kann, um Körperbewusstsein zu fördern, die Entwicklung emotionaler Ressourcen zu unterstützen und traumatischen Stress abzubauen. Ich kann jederzeit Berührung ablehnen. 
Mit Informationen, welche von mir oder von anderen Teilnehmern bei der Atemarbeit besprochen werden, gehe ich vertraulich und respektvoll um. Ich werde keine Namen in Verbindung mit Informationen an Dritte weitergeben. Die Kontraindikationen für die Atemarbeit sind mir bekannt. Eventuelle medizinische Fragen bespreche ich mit meinem Arzt. 


Stornobedingungen:
Bei einer Absage (4 Wochen vor dem Termin) bin ich verpflichtet 50% zu bezahlen, oder eine Ersatzperson zu organisieren. Bei kurzfristiger Absage (2 Woche vor dem Termin) bin ich verpflichtet den vollen Betrag zu bezahlen. Ich habe unsere Vereinbarung gelesen, verstanden und stimme ihr zu.

 

Kontraindikationen

1) HERZKREISLAUFERKRANKUNG
Unser Körper produziert C02. Wir atmen CO2 aus. 
Der C02 Gehalt beeinflusst unseren ph – Wert und den Sauerstoffgehalt im Blut

2) NETZHAUTABLÖSUNG ODER GRÜNER STAR
Eine Erhöhung der Atemfrequenz kann Druck in Kopf und Nacken verursachen. 

3) DIAGNOSTIZIERTES ANEURYSMA* (Hirn/Bauch/…)
*Eine lokale Aussackung eines Blutgefäßes, aufgrund einer Schwächung oder Schädigung der Gefäßwand.

4) EPILEPSIE
Das vegetative Nervensystem reguliert Körperfunktionen wie die Atmung.
CCB kann Anfälle auslösen.

5) BIPOLARE STÖRUNGEN UND SCHIZOPHRENIE
Während der CCB kann es zu einer Veränderung des Blut-pH-Werts und der Gehirnchemie kommen.

6) UNBEHANDELTES DIABETHES ODER SCHILDDRÜSENERKRANKUNGEN
Die Zwerchfellatmung beeinflusst den Blutzuckerspiegel.

7) BLUTHOCHDRUCK
Schnelles Atmen aktiviert das sympathische Nervensystem, die Herzfrequenz und auch der Gesamtdruck wird erhöht. Langsames, tiefes Atmen aktiviert den Parasympathikus, wodurch die Herzfrequenz verringert und die Blutgefäße erweitert werden.

8) SCHWANGERSCHAFT
CCB kann zu Hypokapnie* führen. Während der Schwangerschaft sind die CO2-Werte bereits niedrig und die Lungenkapazität reduziert.  Nur die Nasenatmung anwenden. 
*der CO2 Gehalt in der Lunge (im Blut) sinkt.